Freitag, 2. September 2016

Zopf mit Hagelzucker

Zopf mit Hagelzucker

soft und zart
auf so manchem Frühstückstisch ein -Muss-


Zutaten
  • 350 gr Mehl am besten Type 550
  • 150 ml lauwarme Milch
  • 1/2 Würfel frische Hefe
  • 3 – 4 EL Zucker
  • 1 Pck Vanillezucker
  • etwas Zitronenabrieb
  • 50 g weiche Butter
  • Prise Salz
  • 1 Ei Grösse M
  • und 1 Ei verschlagen zum bestreichen
  • Hagelzucker

Zubereitung
  • Blech mit Backpapier oder Matte auslegen
  • Milch, Hefe und Zucker verrühren bis sich die Hefe aufgelöst hat
  • Mehl und Salz der Hefemischung unterrühren, danach Ei dazugeben
  • alles etwa 3 Minuten verkneten
  • die Butter und Zitronenzesten dazugeben und 8 -10 Minuten kneten, es sollte ein fluffiger, glatter Teig entstehen und die Butter muss komplett verknetet sein
  • Teig abdecken und an einem warmen Ort gehen lassen, braucht min.50 min.
  • danach den Teig in 2 oder 3 gleichgrosse Stücke teilen und jedes zu einem Strang formen
  • zu einem Zopf flechten und auf das vorbereitete Backblech legen
  • abgedeckt ca. 20 – 25 Minuten gehen lassen
  • in der Zwischenzeit Backofen auf 180 C bei Ober-und Unterhitze vorheizen
  • den Zopf mit Ei bestreichen und mit Hagelzucker bestreuen
  • im unteren Drittel im Ofen ca. 25 Minuten (plus-minus, je nach Ofen)-backen

Tipp
bitte unbedingt die Knetzeit einhalten...ist sehr wichtig
Ihr könnt auch die Milch gegen Quark, Joghurt oder saure Sahne austauschen

das Innenleben mit Rosinen, evtl. in Rum eingelegt, verfeinern

Es gibt unendliches auszuprobieren
man muss nur neugierig bleiben

Keine Kommentare:

Kommentar posten