Donnerstag, 8. September 2016

Avocado – Gazpacho

A v o c a d o – G a z p a c h o
kühl, cremig und pfiffig


Avocado und Crème fraîche verleihen der Suppe ihre Cremigkeit, Gurke und Limette bringen Frische. Der Clou: knackiges Mais-Topping

Zutaten
  • 1/2 El Kreuzkümmel
  • 1 Pfefferschote, (grün)
  • 600 g Salatgurke,
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 3 Stiele Basilikum
  • 2 Limetten
  • 2 Avocados, (reif)
  • 1 El Apfelessig
  • 1 El Crème fraîche
  • 500 ml Gemüsefond Salz
  • Pfeffer
  • 1 rote Paprikaschote,
  • 1 Dose Mais, (140 g)
  • 1 Knoblauchzehe4 El Olivenöl
  • etwas Oliven-oder Kürbiskernöl

Zubereitung
  • Kreuzkümmel in einer Pfanne ohne fett anrösten, abkühlen lassen und fein mahlen Pfefferschote eventuell entkernen und fein schneiden
  • Gurke waschen, streifig schälen und grob schneiden
  • Frühlingszwiebeln putzen, das Weisse und hellgrüne grob schneiden
  • Basilikumblätter von den Stielen zupfen und grob schneiden
  • Limettensaft auspressen.
  • Avocados halbieren, entkernen, schälen und mit Kreuzkümmel, Pfefferschote, Gurke, Frühlingszwiebeln, Basilikum und Limettensaft in den Mixer geben
  • Essig, Crème fraîche und Fond zugeben, kräftig mit Salz würzen und auf höchster Stufe sehr fein pürieren. Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken und abgedeckt 10 Minuten kalt stellen.
  • Paprika putzen, vierteln, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Mais abtropfen lassen. Knoblauch fein hacken.
  • 2 El Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Mais darin goldbraun braten. Paprika zugeben und 3-4 Minuten mitbraten, Knoblauch zugeben und 2 Minuten fertig braten. Mit Salz und Pfeffer würzen und lauwarm abkühlen lassen.
  • Suppe eventuell erneut aufmixen und auf Schalen verteilen. Mit der Mais-Paprikamischung anrichten und mit dem restlichen Olivenöl beträufelt servieren.
Tipp
ein ganz besonderer Geschmackskick: Kürbiskernöl zum betreufeln nehmen.
Vom super Geschmack ganz abgesehen, es sieht auch noch peppiger aus.

Wichtig: die Fingerprobe um wirklich die richtige Reife der Avocadofrucht zu fühlen.

An der Spitze drücken und nicht an den Seiten probieren, fühlt es sich weich an....ist sie perfekt

Keine Kommentare:

Kommentar posten