Dienstag, 23. August 2016

Handkäse Asiatisch - süss -pikant

Heute ein Rezept, das in die moderne Welt passt
und von einem älteren Rezept abgeleitet ist.
Hauptzutat: Handkäse, den schon unsere
Vorfahren liebten


HANDKÄSE:
wird aus Quark mit oder ohne Kümmel und Salz hergestellt, und zu kleinen Käseplätzchen
flach und kreisrund geformt. Dann muss er bei einer bestimmten Temperatur reifen.
Ist auch bekannt als Harzer Käse

Handkäse hat einen sehr hohen Kalziumgehalt und ist laktosefrei.
100 Gramm Harzer Käse enthalten ausserdem bis zu 300 Milligramm Kalzium und
27 Gramm Eiweiss. Kalzium hilft der Enzymaktivierung beim Abnehmen
Ein echter Top-Fatburner




Handkäse -Asiatisch-süss-pikant

Zutaten
  • 8 kleine Handkäse, je nach Vorlieben, mit oder ohne Kümmel
  • 1 Mango – sollte nicht zu weich sein
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • frischer Koriander – Menge nach Vorlieben
  • 1 EL Honig
  • 4 EL Reisessig
  • 6-8 EL Nussöl- ich nehme am liebsten Walnussöl
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • etwas rosa Pfeffer
  • Kirschtomaten – geviertelt
Zubereitung
  • Mango schälen, das Fruchtfleisch in Würfel schneiden ca. 1cm
  • Handkäse in gleich grosse Stücke schneiden
  • Frühlingszwiebeln in hauchdünne, schräge Scheiben schneiden
  • Koriander zupfen, etwas zerkleinern
  • Alle Zutaten mit dem Reisessig, dem Nussöl und dem Honig vermengen
  • Salz und Pfeffer hinzugeben
  • Nach dem Anrichten mit frischem Koriander und geviertelten Kirschtomaten ausgarnieren

Ich liebe es würzig und pikant und gebe zum Schluss noch fein geschnittene Chilischote dazu.
Auch hier heisst es vorsichtig würzen.
Vorsichtig sollte man mit Koriander sein, nicht jeder mag ihn. Nimmt man zuviel
davon, schmeckt es sehr schnell seifig. Ich nehme wenig und gebe noch etwas
frisch gehackte, glatte Petersilienblättchen dazu.



Handkäse mit Musik

gegessen wird er gerne in Franken und in Hessen.
Bei sommerlichen Temperaturen, eine tolle Brotzeit.

Handkäse, der mit einer Marinade aus Essig, Öl, Zwiebeln
und Pfeffer übergossen gegessen wird, wenn möglich über Nacht in der Marinade reifen lassen.
Dazu schmeckt am besten frisches Bauernbrot




Keine Kommentare:

Kommentar posten