Dienstag, 31. Oktober 2017

PESTO Grün

Pestos sind in der modernen, jungen Küche gar nicht mehr weg zu denken
deshalb möchte ich einige Pesto-Rezepte vorstellen
die in meiner Küche nie fehlen dürfen
Für mich sind es Gaumenkitzler für alle Sinne
Übrigens..........Pesto heisst – zerdrücktes -
Grünes – Pesto


Zutaten
  • 200g Basilikum
  • 50g Rucola, kann man auch weglassen
  • 3 EL Pinienkerne, oder Mandeln oder Cashewnüsse
  • 3 Knoblauchzehen
  • 50 Gramm Parmesan-Käse
  • 50 Gramm Pecorino oder Grana Padano
  • Meersalz aus der Mühle
  • 100 Milliliter Olivenöl, von bester Qualität

Zubereitung
Basilikum abspülen, ganz trocken tupfen und die Blätter abzupfen
Rucola waschen und trocken tupfen
Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett ganz leicht anrösten
Knoblauch abziehen und grob hacken
den Parmesan- , Pecorino- oder Grana Padano würfeln
alle diese Zutaten mit einem starken Mixer pürieren so dass es eine
feine Konsistenz bekommt, nochmals abschmecken
zum Aufbewahren in ein Glas füllen

TIPP
nicht vergessen, nach jeder Entnahme etwas Olivenöl von bester Qualität angiessen, so behält es nicht nur die schöne Farbe, sondern hält auch länger
grünes Pesto lässt sich mit Bärlauch, Rucola, Minze, Dill, und Koriander unglaublich verändern
und mit grüner Pesto lassen sich unglaublich viele Gerichte aufpeppen...
Pastas und Gnocchis, Pizza, auf Flammkuchen, auf Tomate-Mozzarella-Salat und sogar einer Minestrone kann man den letzten Piff damit geben
ganz wichtig, die Pestos bitte nicht erhitzen, immer erst beim servieren zugeben denn sie verlieren sehr schnell an Geschmack und Farbe

Keine Kommentare:

Kommentar posten